Verdichtetes Fachwissen

Blog

nachhaltiger_holzbau

Das Comeback des nachhaltigen Holzbaus

Holz gehört neben Stein oder Lehm nicht nur zu den ältesten, sondern auch den beliebtesten Baustoffen der Menschheitsgeschichte. Zwar ist Holz nie vollständig aus dem Bau- und Immobiliensektor verschwunden, geriet in der Öffentlichkeit allerdings für viele Jahre eher in Vergessenheit. Doch mit der stetig wachsenden Bedeutung des nachhaltigen, nutzungsneutralen Bauens erlebt Holz als wesentlich natürlicherer …

Das Comeback des nachhaltigen Holzbaus

patrick_herzog_baustoffrecycling

Das Potenzial von Kunststoffrecycling in der Baubranche

Direkt nach der Verpackungsindustrie verbraucht in Deutschland der Baubereich den meisten Kunststoff: Fast drei Millionen Tonnen Plastik hat die Branche 2019 verarbeitet. Für Fensterrahmen, Kabelisolierungen, oder Bodenbeläge und vieles mehr wird dabei meist Polyvinylchlorid (PVC) verwendet. Dabei handelt es sich um einen nützlichen, aber sehr umweltschädlichen Stoff, der sich allerdings zumindest in der Theorie gut …

Das Potenzial von Kunststoffrecycling in der Baubranche

Luxus und Nach­haltigkeit: Kann das funk­tionieren?

Nicht alles, was sich als nachhaltig präsentiert ist es auch. Nahezu jede denkbare Branche schmückt sich inzwischen mit diesem Begriff, und spätestens seitdem mit der Energiewende ernst gemacht wird, möchte scheinbar jeder den eigenen Nachhaltigkeitsstempel bestätigt haben. Auch im Immobilienbereich ist das Umweltbewusstsein längst angekommen. Das ist zwar absolut notwendig und richtig, denn der Energieverbrauch, …

Luxus und Nach­haltigkeit: Kann das funk­tionieren?

Nach­haltigkeit im Gewerb­egebiet – Darauf kommt es an

Die Corona-Pandemie hat enorme Auswirkungen auf die Innenstädte: Viele Unternehmen haben durch die Ausweitung von Home-Office-Tätigkeiten bemerkt, dass zumindest ein Teil der gewerblich genutzten Gebäude keinen Nutzen für sie haben. Zudem kommt ein durch die Energiewende befeuertes Interesse an Nachhaltigkeit, das insbesondere in der Immobilienbranche zum entscheidenden Faktor geworden ist. Viele Herausforderungen aber auch neue …

Nach­haltigkeit im Gewerb­egebiet – Darauf kommt es an

Nachhaltige Immobilien – das bringt die Zukunft

Technologischer Fortschritt, ein gesteigertes Umweltbewusstsein, sich verändernde Märkte und eine Mobilität im Wandel prägen die Welt von morgen. Nahezu alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens stehen dabei im Zeichen der Nachhaltigkeit. Angesichts der allgemeinen Entwicklung dürfte sich in den kommenden Jahren auch auf dem Immobiliensektor einiges ändern. Denn der Immobiliensektor hat einen erheblichen Anteil am globalen …

Nachhaltige Immobilien – das bringt die Zukunft

Lohnt sich doppelt: Grüne Immobilien an der Börse

Investitionen in Wohneigentum gehören in Deutschland zu den beliebtesten Formen der Geldanlage. Immobilien-Investments bedeuten aber nicht zwangsläufig das Erwerben eines Hauses oder einer Wohnung. Auch in kleineren Dimensionen lassen sich mittel- bis langfristig Investitionen tätigen, die im Portfolio als Instrument gegen die kursierende Inflation wirken können. Investoren haben dabei eine ganze Reihe von Anlageformen zur …

Lohnt sich doppelt: Grüne Immobilien an der Börse

Nachhaltig Bauen – Auf diese Materialen kommt es an

Der deutsche Gebäudesektor steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass fast 40 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen auf den Immobiliensektor fallen. Entsprechend wird bei Neubauten oder Sanierungen besonders stark auf die Ökobilanz geachtet. Aber welche Materialien sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch langlebig genug? Nachhaltige Baustoffe werden so genannt, weil sie …

Nachhaltig Bauen – Auf diese Materialen kommt es an

CO2-Emissionen in Gebäuden: Studie der DGNB mit neuen Erkenntnissen

Das Pariser Klimaabkommen hat im Jahr 2015 eindeutige Ziele definiert: Die signifikante Reduktion des CO2-Ausstoßes in den EU-Ländern ist beschlossene Sache, ebenso wie die Klimaneutralität bis 2050. Inzwischen wurden die Klimaschutzvorgaben erneut verschärft. Fest steht, dass sich für eine Realisierung die Umweltbilanz des ganzen Landes stark verbessern muss. Das gilt insbesondere für den Immobilienbereich. Denn …

CO2-Emissionen in Gebäuden: Studie der DGNB mit neuen Erkenntnissen

Nachhaltig Bauen – Fünf Gründe, die dafür sprechen

Ein gesundes Wohnumfeld für sich und seine Familie zu schaffen, gehört zu den Grundbedürfnissen menschlicher Existenz. Mit den Auswirkungen von vier industriellen Revolutionen hat sich die Definition für den Begriff “gesund” allerdings verändert. Heute geht es nicht mehr nur darum, durch ökologisch sinnvolle Baustoffe die Lebensumstände im Gebäude zu optimieren. Vielmehr trägt jeder Bauherr auch …

Nachhaltig Bauen – Fünf Gründe, die dafür sprechen

Das Haus der Zukunft ist nachhaltig

Ökologisch verantwortungsbewusstes Bauen ist weit mehr als ein aktueller Trend – es ist eine Investition in die Zukunft des Planeten. Herkömmliche Bauweisen bedeuten ein immenses Risiko für Klima und Umwelt – sowohl bei der Errichtung als auch während der Nutzung des Bauwerks. Lesen Sie hier, welche Elemente der Nachhaltigkeit das Haus von morgen ausmachen. Dass …

Das Haus der Zukunft ist nachhaltig